Dein Sofort-Starter Fahrplan: Der 7 Punkte Plan

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel wurde durch einen von PRIMAL STATE lizenzierten Autor verfasst und durch den wissenschaftlichen Beirat auf seinen Wahrheitsgehalt überprüft und bestätigt.

Übersicht

Lesedauer: etwa 2 Minuten  /  Niveau: Einsteiger

In diesem Artikel lernst Du den 7 Punkte Plan für eine Ernährungsform für mehr Energie und Gesundheit kennen.

1. Eliminiere Zucker und raffinierte Kohlenhydrate aus Deiner Ernährung.

Finger weg von Fruchtsäften, Agavendicksaft und sonstigen vermeintlich gesunden Nahrungsmitteln.

Dein Körper braucht Kohlehydrate für die Energiegewinnung, doch Zucker und raffinierte Kohlehydrate liefern zuviel Energie auf einmal und sorgen so für ein Ungleichgewicht der Hormone.

Exzessiver Zuckerkonsum reduziert Deine Insulinsensitivität und zerstört die Balance Deines Körpers um gesund, aufmerksam und fokussiert zu bleiben.

Decke Dein Kohlenhydrathaushalt durch gesunde Kohlenhydrate aus Süßkartoffeln, Möhren und anderem Wurzelgemüse. (Gelegentlich ist auch Reis erlaubt.)

2. Streiche synthetische Zusätze aus Deiner Ernährung.

Wie z.B. Aromen, Farbstoffe und Konservierungsstoffe.

Die meisten synthetischen Zusätze dienen lediglich der Haltbarkeit, dem Geschmack oder Konsistenz und sind für den Körper nicht nur überflüssig, sondern oft auch ungesund.

3. Lass die Finger von Gluten (und andere Anti-Nährstoffe) in jeglicher Form.

Müsli, Brot und Pasta können schlecht für Dich sein.

Das Gluten-Proteinkomplex kann Deine Hormonbalance im Körper durcheinander bringen und hindert Dich daran klar zu denken. Es sorgt für einen sogenannten Brain Fog.

Gluten ist für den menschlichen Körper schwer zu verdauen und führt bei vielen Menschen zu allergischen Reaktionen, die sich anhand von Schwellungen oder Entzündungen äußern. Diese sind jedoch so minimal, dass erst nach vielen Jahren Probleme auftreten.

4. Eliminiere die meisten Milchprodukte aus Deinem Speiseplan.

Es gibt viele Bestandteile in der Milch, die Deinem Körper schaden können.

Achte stets darauf, dass die Milch von Weidetieren kommt. Versuch Milchprodukte aus deinem Speiseplan zu entfernen. Ausgenommen ist grasgefütterte Butter, welche ein guter Energielieferant ist.

Wenn du unbedingt deine Milch benötigst, achte darauf dass sie nicht fettreduziert ist und frei von Hormonen und Antibiotika. Das gewährleistet dass du das richtige Verhältnis an Fett, Proteine, Vitamin D und Calcium erhälst.


 

5. Ersetze die Kalorien vom Zucker und raffinierten Kohlenhydraten durch hochwertiges Fett.

Wie z.B. durch Butter oder Ghee von Weidetieren, MCT-Öl, Kokosnuss-Öl oder Olivenöl.

Bis auf Kokosöl, Olivenöl und Avocadoöl solltest Du auf pflanzliche Fett verzichten, da diese einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aufweisen. Das führt zu Entzündungen und anderen Problemen.

Achtung: Wenn Du intensiv Sport betreibst, solltest Du diese nicht ausnahmslos durch Fett ersetzen, sondern auch durch gute Kohlenhydrate. Gute Quellen dafür sind zum Beispiel Süßkartoffeln, Wurzelgemüse, Karotten und Reis.

6. Wechsel zu tierischen Lebensmitteln aus artgerechter Haltung

Verzehre Bio-Eier und Fische aus Wildfang mit geringer Quecksilberbelastung.

Fleisch von Weidetieren, Bio-Eier und Muscheln sind die besten Quellen für Proteine. Sie sind außerdem voller gesunder Fette, einschließlich Omega-3-Fettsäuren.

Das richtige Fleisch zu essen kann dafür sorgen, dass das Testosterongehalt steigt, Cortisol gesenkt wird und die Neurotransmitter ins Gleichgewicht kommen. Es fördert eine gesunde Hirnfunktion.

7. Trink genügend Flüssigkeit.

Wasser ist der Inbegriff des Lebens.

Ohne Nahrung kann der menschliche Körper einige Zeit überleben, doch ohne Wasser verliert er schnell an Energie. Außerdem hilft Wasser dem Körper dabei Abfallprodukte auszuscheiden.

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    15% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 15% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State