Frau schläft bei Tageslicht

Kollagen und der Schlaf: Diesen Trick musst du kennen

Kollagen ist ein Strukturprotein und gibt unserem Bindegewebe Struktur, Festigkeit und Elastizität. Es ist essentiell für Knochen, Bänder, Gelenke und die Haut. Kollagen kann aber auch unseren Schlaf beeinflussen. Wie das geht, erfährst du jetzt.

Aus was besteht Kollagen überhaupt?

Wie alle Proteine in unserem Körper besteht auch Kollagen aus Aminosäuren. In Kollagen kommen vor allem drei Aminosäuren vor, nämlich Prolin, Hydroxyprolin und Glycin.[1]https://pdb101.rcsb.org/motm/4

Die Aminosäure Glycin macht ungefähr 30% des Kollagenproteins aus. Sie ist essentiell für die Funktion etlicher Enzyme und Proteine in unserem Körper.

Mehr über die genauen Funktionen und den Aufbau von Kollagen kannst du hier lesen. Nun schauen wir uns aber an wie Kollagen sich auf den Schlaf auswirken kann.

Die vielfältigen Aufgaben von Glycin

Glycin hat im gesamten Körper wichtige Aufgaben. Es ist nicht nur wesentlich an der Synthese von Kollagen beteiligt, sondern auch an unserem Stoffwechsel, dem Immunsystem und hat durch verschiedenste Mechanismen auch Einfluss auf unseren Schlaf.[2]https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1479-8425.2007.00262.x

Kollagen für mehr Serotonin

Durch die Zufuhr von Kollagen, zum Beispiel in Form eines Supplements wie Primal Collagen, aber auch durch den Verzehr von Knochenbrühe, nehmen wir automatisch auch die Aminosäure Glycin auf.

Glycin kann indirekt dafür sorgen, dass mehr von dem Schlafhormon Melatonin produziert wird. Es bewirkt nämlich, dass die Konzentration von Serotonin ansteigt[3]https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21414089/ und aus Serotonin kann der Körper in weiterer Folge Melatonin herstellen.

Melatonin sorgt abends dafür, dass wir müde werden und einschlafen. Wenn zu wenig davon im Körper vorhanden ist, kann es zu Schlafstörungen kommen.

Ausschüttung von Cortisol und Melatonin in 24 Stunden
Tagsüber dominiert das Stresshormon Cortisol, welches uns wach und aktiv hält. Abends sinkt seine Konzentration und stattdessen wird vermehrt vom Schlafhormon Melatonin ausgeschüttet.

Stay Cool mit Kollagen

Schon mal gehört, dass eine leichte Senkung der Körpertemperatur beim Einschlafen hilft und auch dafür sorgt, dass wir durchschlafen? Glycin bewirkt, dass mehr Blut in die Extremitäten fließen kann.[4]https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4397399/ Dadurch entsteht eine abkühlende Wirkung.

Mehr Kollagen im Alltag

Wo ist Glycin eigentlich genau enthalten und wie viel sollten wir für die besten Effekte zu uns nehmen? In klinischen Studien[5]https://examine.com/supplements/glycine/ haben sich 3-5 g Glycin vor dem Schlafengehen als wirksam erwiesen. Auch etwas mehr Glycin schadet dem Körper keineswegs, da es für so viele unterschiedliche Funktionen im Körper benötigt wird.

In 10 g Kollagenpulver sind ca. 2,5 g Glycin enthalten. Hier ist eine Idee für einen leckeren Shake am Abend.

Kollagen Shake

Abend-Kollagen-Shake

Mixe folgende Zutaten zusammen:

Trinke den Shake gegen 20 Uhr und beobachte, wie du dich am nächsten Tag fühlst.

Natürlich kannst du Kollagen auch tagsüber zu dir nehmen, z.B. in deinem Bulletproof Coffee, im Proteinshake oder einfach mit etwas Wasser.

Primal Collagen Hydrolysat

Schläfst du trotzdem schlecht?

Schlaf ist die Basis für Gesundheit! Im Tiefschlaf werden deine Zellen regeneriert, Fett verbrannt, BDNF und HGH produziert, Muskeln aufgebaut, dein Gehirn “gereinigt”, Informationen verarbeitet uvm.

Wenn du Schlafprobleme hast, finde am besten sofort eine Lösung – Je früher, desto besser.

Checkliste: Voraussetzungen für guten Schlaf

Da Schlafprobleme sehr viele Ursachen haben, haben wir eine Checkliste für dich erstellt. Du solltest alle Fragen mit JA beantworten können. Wenn nicht, versuche einfach an den verschiedenen Punkten zu arbeiten.

  • Ich gehe zwischen 21:30 und 22:30 Uhr schlafen.
  • Ich esse meine letzte (große, üppige) Mahlzeit vor 18 Uhr.
  • Anstrengende Trainingseinheiten absolviere ich vor 18 Uhr (noch besser vor 16 Uhr).
  • Ich schütze mich 3-4 Stunden, bevor ich schlafen gehe vor blauem Licht (z.B. mit einer Blaulichtfilter-Brille).
  • Ich bin entspannt, ruhig und sorgenfrei, wenn ich zu Bett gehe und schreibe evtl. meine Gedanken und Ideen in mein Journal.
  • Am Abend beschäftige ich mich mit positiven Dingen, lese ein Buch oder verbringe Zeit mit meinem Partner/Haustier.
  • Spätestens 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen werden Laptop, Handy und Fernseher ausgeschaltet.
  • Ich verbringe während des Tages Zeit in der Natur, vor allem in der Sonne, damit meine innere Uhr richtig funktioniert.
  • Ich bin während des Tages halbwegs aktiv und sitze nicht den ganzen Tag.
  • Ich trinke kein Koffein und keinen schwarzen/grünen Tee nach 13 Uhr.
  • Mein Schlafzimmer ist frei von elektrischen Geräten.
  • Mein Schlafzimmer ist komplett dunkel, still und hat zwischen 16 und 18 °C.
  • Im Schlafzimmer wird generell nur geschlafen. Arbeiten oder Essen findet dort nicht statt.
  • Ich achte auf lange und tiefe Atemzüge vor dem Einschlafen.
  • Ich bin mit ausreichend Magnesium versorgt (vor allem Magnesiumglycinat).
  • Ich nehme täglich Vitamin D3 (mit K2) zu mir. Vor allem im Frühling, Herbst und Winter.
  • Ich gehe auch am Wochenende vor Mitternacht schlafen und stehe täglich früh auf.

Fazit: Ein gesunder Lebensstil ist das A und O

Ob du Schlafprobleme hast oder nicht, Kollagen und vor allem die darin enthaltene Aminosäure Glycin sind vielseitige Nahrungsergänzungsmittel. Wenn wir den Körper in seinen allgemeinen Funktionen unterstützen und ihm die Nährstoffe geben, die er braucht, werden wir uns auch ganzheitlich besser und vitaler fühlen. Und ein besseres Körpergefühl wirkt sich natürlich auch positiv auf unsere Psyche und unseren Schlaf aus.

Hat dir der Beitrag gefallen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State