Low Carb Chips aus Zucchinis: Einfaches Rezept, super schnell zubereitet!
Gesunder Snack: Zucchini Chips in eine Schüssel

Low Carb Chips aus Zucchinis (super schnell zubereitet)

Inhaltsverzeichnis:

Naschen ohne Reue – dieses geniale Rezept macht es möglich! Wenn dich wieder einmal die Lust nach salzigen Knabbereien überkommt, dann probiere doch mal die gebackenen Low Carb Chips aus frischen Zucchinis.

Industriell gefertigte Chips sind in der Regel voll von ungesunden Inhaltsstoffen, wie beispielsweise Geschmacksverstärkern und zu viel Salz. Ein gesunder Mensch benötigt pro Tag lediglich 2 bis 3 Gramm Salz und sollte laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) maximal 6 Gramm aufnehmen.1)https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/gesund-ernaehren/fragen-und-antworten-zu-salz-11384 Die Low Carb Zucchini Chips können, je nach Geschmack, individuell gewürzt werden. Kross und aromatisch im Geschmack, sind sie eine tolle Alternative zu herkömmlichen Produkten.

Die gesunden Chips werden im Ofen zubereitet und enthalten wenig Kalorien und Salz. Für die Zubereitung benötigst du nur wenige Minuten und du kannst sie variabel mit einer gesunden Mayonnaise servieren.

Für das Rezept brauchst du getrocknetes Low Carb-Brot, das du mahlen solltest. Dazu eignet sich beispielsweise unser Paleo-Brot oder auch unsere Low Carb Brötchen.

Von den typischen Eiweißbroten aus dem Supermarkt raten wir ab, da sie oft große Mengen an Gluten sowie unnötige Zusatzstoffe enthalten.

Tipp: Probiere gern verschiedene Gewürzmischungen aus, beispielsweise ein Mix aus Muskatnuss, Kurkuma, Zimt und Cayenne Pfeffer gibt deinen Low Carb Chips einen orientalischen Kick!

Low Carb Chips aus Zucchinis

Diese Low Carb Zucchini Chips eignen sich perfekt als Snack abends vor dem Fernseher oder auch als Beilage zu einer Hauptspeise.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung20 Min.
Gericht: Snack
Kalorien: 437kcal

Equipment

  • Backofen
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • Messer

Zutaten

  • 1 große Zucchini in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Kokosöl oder Ghee geschmolzen
  • Meersalz nach Geschmack
  • Hochwertige Gewürzmischung (Cajun Mischung: Pfeffer, Piment, Chilli, Nelken, Zimt nach Geschmack
  • Frisch gemahlener Pfeffer optional
  • 1 Handvoll getrocknetes und gemahlenes Low Carb-Brot
  • 1 EL Pfeilwurzelpulver

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • In einer mittelgroßen Rührschüssel Kokosöl oder Ghee, Salz, Pfeffer und Gewürze vermengen. In dünne Scheiben geschnittene Zucchini hinzufügen und gut mischen, um alles zu kombinieren. Dabei darauf achten, dass alle Scheiben mit der Panade ummantelt sind.
  • In einer anderen Schüssel die Semmelbröselmischung aus Pfeilwurzmehl und gemahlenen Crackern zubereiten.
  • Die Krümelmischung zu den Zucchinischeiben hinzufügen und alles gut vermengen.
  • Die Zucchinischeiben auf das Blech legen und für 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Wenn die Chips zu stark bräunen, die Backtemperatur senken.
  • Die fertigen Low Carb Chips etwas abkühlen lassen.

Quellenverzeichnis   [ + ]

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    5% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State