Knochenbrühe Rezept
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Knochenbrühe selber machen

Knochenbrühe Rezept für die Zubereitung einer grundständigen Brühe für Suppen und Soßen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit18 Stdn.
Gericht: Suppe
Land & Region: Ketogen, Low Carb, Paleo
Keyword: Slow Cooking

Equipment

Zutaten

  • 3 l Wasser gefiltert
  • 1 kg Markknochen Weidehaltung
  • 2 EL Apfelessig Bio
  • Optional: Suppengrün und Gemüse Bio
  • Optional: Ingwer oder Chilli
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Knochen in den Schongarer geben und mit Wasser auffüllen. Die Füllhöhe misst sich nach dem Volumen der Knochen. Sie sollten ganz von Wasser bedeckt sein.
  • Nun fügst Du den Apfelessig hinzu, denn dadurch lösen sich die Nährstoffe schneller aus den Knochen.
  • Bei niedriger Hitze den Inhalt für 4 Stunden (Knochen vom Huhn) bis mindestens 6 Stunden (alle anderen Knochen) köcheln lassen. Wichtig: Die beste Qualität erreichst du bei mindestens 18 Stunden Köchelzeit.
  • In der letzten Stunde nach Belieben das Gemüse und die Kräuter hinzufügen.
  • Am Ende die Brühe durch ein Sieb schütten und anschließend das Fett abschöpfen.

Notizen

Nach Belieben sofort servieren, als Eiswürfel einfrieren oder in Einmachgläsern haltbar machen.