Low Carb Käsekuchen

Low Carb Käsekuchen Kugeln ohne Milchprodukte

Käsekuchen kann jeder, aber mit diesem grandiosen Low Carb Käsekuchen Kugel Rezept aus knusprigen Keksen mit einer luftigen (veganen) Frischkäsefüllung, werden wortwörtlich Träume wahr.

An alle gesundheitsbewussten Naschkatzen: Der Low Carb Käsekuchen erinnert an Oreo Kekse und ist in nur 20 Minuten fertig! Die kleinen Kügelchen sind aber nicht nur Low Carb, sondern auch zu 100 % auf pflanzlicher Basis und komplett glutenfrei.

*Produktwerbung

Selbst im Rahmen von Keto und Paleo haben die leckeren Treats einen Freifahrtschein.

Achte bei der Auswahl der Zutaten unbedingt darauf, dass du hochwertige Produkte verwendest.

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Low Carb Käsekuchen Kugeln

Dieses Rezept ist eine himmlische Verführung für alle Käsekuchen-Fans, die auch Milchprodukte verzichten möchten.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Dessert
Ernährung: Ketogen, Low Carb, Paleo, Vegan, Vegetarisch
Besonderheit: Schnell
Portionen: 14 Kugeln

Equipment

  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Handmixer
  • Rührschüssel

Zutaten

Low Carb Käsekuchen: Cookie Basis

  • 120 ml Mandelmehl Bio
  • 4 EL rohes Kakaopulver Bio
  • 2 EL Primal Sweet Xylit, Erythrit und D-Ribose
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Bourbon Vanille

Vegane Frischkäsefüllung

  • 120 ml Mandelmus
  • 250 ml veganer Frischkäse auf Mandelbasis
  • 1 EL Primal Sweet
  • 1 Prise Bourbon Vanille

Anleitungen

Zubereitung Cookie Basis

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mandelmehl, Kakaopulver, Leinsamen, Primal Sweet, Backpulver und Salz in eine Rührschüssel geben und gut mischen. Kokosöl (oder Ghee) hinzufügen und gut vermengen.
  • Aus dem Teig kleine Bälle formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mt einem Teelöffel die Bälle zu kleinen Keksen zerdrücken (2,5 cm Durchmesser).
  • 12-15 Minuten im Ofen backen. Die Kekse anschließend bei Raumtemperatur auskühlen lassen.
  • Sobald die Kekse vollständig abgekühlt und knusprig sind, werden sie zerbröselt und zur Seite gestellt.

Zubereitung Low Carb Käsekuchen Füllung

  • Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit einem Handmixer aufschlagen.
  • Die Hälfte der zerbröselten Kekse unterheben.
  • Kleine Kugeln formen. Eine Kugel nach der anderen, in der anderen Hälfte der zerbröselten Kekse wälzen. Die Kugeln sollten komplett von den Kekskrümeln ummantelt sein.
  • Die Käsekuchen Kugeln entweder sofort servieren oder im Kühlschrank / Gefrierschrank aufbewahren.

Tipp: Low Carb Käsekuchen Kugeln für Familienfeste und Geburtstage

Das Problem kennen sicher viele von uns: Wir wollen uns gesund ernähren und fühlen uns einfach besser, wenn wir unserem Körper die Nährstoffe geben, die er benötigt, um optimal zu funktionieren.

Doch dann kommen sie: Familienfeste, Geburtstage und, und, und… “Nimm doch noch ein Stück Torte. Ich stand den ganzen Tag in der Küche.”, “Was für eine Diät machst du?”, “Glaubst du, dass das auf Dauer gesund ist?”.

Unser Tipp: Einfach selbst etwas mitbringen, das lecker ist, aber dich im Nachhinein gut fühlen lässt. Die Low Carb Käsekuchen Kugeln überleben meist nicht lange auf Familienfesten.

“Kannst du mir das Rezept dazu geben? Die sind ja göttlich!”…gerne. Schick ihr doch einfach den Link zu Primal-State.de. 🙂

Hat dir der Beitrag gefallen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State