Knusprige Kekse ohne Zucker mit Rosmarin

Kekse ohne Zucker

Hinweis: Dieser Artikel wurde durch einen von Primal State lizenzierten Autor verfasst und durch den wissenschaftlichen Beirat auf seinen Wahrheitsgehalt überprüft und bestätigt.

Lesedauer: etwa 2 Minuten  |  Level: Einsteiger

Die Kekse ohne Zucker sind herrlich knusprig und sollten im Picknickkorb für den nächsten Ausflug ins Grüne nicht fehlen. Voller köstlicher Aromen, sind die Kekse ein Unikat aus natürlichen Zutaten und komplett zuckerfrei.

Wenn du auf eine leicht süßliche Note mit einem pikanten Hauch von Rosmarin stehst, sind die Kekse perfekt für dich. Spontan eingeladen aber nichts im Haus? Der Teig lässt sich ohne Probleme einfrieren und ohne viel Aufwand wieder auftauen und verarbeiten. Du kannst dann deine Lieben mit frisch gebackenen, gesunden Keksen überraschen und die Lobeshymnen sind dir sicher.

Mit gerade einmal 5 Zutaten, sind die Kekse ohne Zucker einfach herzustellen und gelingen immer. Da der Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss, solltest du dies in deine Vorbereitungen mit einberechnen. Die Kekse ohne Zucker sind getreidefrei. Anstelle von normalem Mehl, wird hochwertiges Mandelmehl verwendet. Damit noch ausreichend Nährstoffe vorhanden sind, sollte das Mandelmehl bestmöglich aus rein biologischem Anbau stammen.

Die Kekse ohne Zucker mit Rosmarin sind ein tolles Mitbrinsel zu Festen und schmecken sogar zu herzhaften Dips oder selbstgemachter Cashew Creme. Die Cookies sind Low Carb, Paleo und Ketogen und stecken voller gesunder Fette und Nährstoffe. Wenn du komplett auf den Einsatz von tierischen Produkten verzichten möchtest, nimmst du einfach geschmolzenes Kokosöl.

Tipp: Probiere es ruhig mal mit anderen Geschmacksrichtungen wie Lavendel, Zimt oder Orangen- und Zitronenschale.

Kekse ohne Zucker
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Knusprige Kekse ohne Zucker mit Rosmarin

Die glutenfreien Kekse mit Rosmarin sind der optimale Snack für zwischendurch und gelingen immer.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 25 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Ketogen, Low Carb, Paleo, Vegetarisch
Keyword: Backen
Portionen: 18 Kekse

Equipment

  • Backofen
  • Backblech + Backpapier
  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Frischhaltefolie

Zutaten

  • 1/2 Tasse Ghee oder geschmolzenes Kokosöl
  • 3 EL Primal Sweet oder roher Honig
  • 1 TL Rosmarin frisch, gehackt
  • 2 Tassen Mandelmehl Bio
  • 1/2 TL Meersalz

Anleitungen

  • Butter und Honig in einer großen Rührschüssel mit einem Handmixer vermengen.
  • Den Rosmarin hacken und mit dem Mandelmehl und Salz in die Rührschüssel geben. Mit dem Handmixer für 30 Sekunden zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und dann zu einer 20 cm langen Rolle mit 5 cm Durchmesser rollen. Die Teigrolle in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 150 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig aus der Folie nehmen und in ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden (16 -18 Stück). Anschließend im Abstand von mindestens 1 cm auf das Backblech legen.
  • 15 Minuten backen oder bis die Ränder beginnen, sich bräunlich zu färben. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und bei Raumtemperatur auskühlen lassen.
  • Sofort genießen oder in einen luftdichten Behälter füllen und aufbewahren.

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    5% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State