Low Carb Auflauf ohne Käse und andere Milchprodukte - würzig & lecker
Low Carb Auflauf

Low Carb Auflauf ohne Käse

Der herzhafte Low Carb Auflauf besticht nicht nur durch ausgezeichnete Zutaten, sondern auch durch eine niedrige Anzahl von Kohlenhydraten.

Viele Menschen denken bei dem Wort ‘Auflauf’ automatisch an zerschmolzenen Käse, Nudeln und Kartoffeln. Mit diesem Rezept revolutionieren wir diesen Gedanken und bringen den Auflauf zurück auf die gesundheitsbewussten Teller.

Hochwertige Zutaten sind das A und O

Besonders bei der Auswahl des Rinderhackfleisches solltest du auf die Qualität achten. Die Empfehlung lautet hier ganz klar: Nur Fleisch aus artgerechter Weidehaltung. Im kalorienarmen Blumenkohl, welcher auch im Rezept enthalten ist, lassen sich zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C finden. Auch Zucchini und Paprika liefern viele Mikronährstoffe.

Verzicht auf Milchprodukte

Da Milch und Milchprodukte bei vielen Menschen zu Problemen führen, verzichten wir von Primal State bewusst auf die meisten Milchprodukte.

Insbesondere unser Darm kann durch (zu viele) Milchprodukte in Mitleidenschaft gezogen werden. Der Grund: Inhaltsstoffe der Milch wie Casein, Laktose, Casomorphin und Wachstumshormone bringen ordentlich viele Reizsignale ins System.

Wenn du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, dann schau doch mal in unseren Artikel “Ist Milch gesund? Eine wissenschaftliche Annäherung“.

Vegetarischer Low Carb Auflauf gefällig?

Wenn du lieber auf Fleisch verzichtest, dann verdoppele einfach die Menge an Gemüse in diesem Rezept und schon hast du einen vegetarischen Low Carb Gemüse Auflauf.

Der Auflauf kann übrigens auch wunderbar wieder aufgewärmt werden. Der Prozess des Wiederaufwärmens führt sogar zu einer Intensivierung der Aromen.

Tipp: Den Low Carb Auflauf mit frischer Petersilie bestreuen und servieren!

Als Beilage eignet sich wunderbar ein grüner Salat mit hochwertigem Olivenöl als Dressing.

Low Carb Auflauf ohne Käse

Dieser leckere Low Carb Auflauf kommt ganz ohne Käse und andere Milchprodukte aus und schmeckt nicht nur unfassbar gut, sondern hält auch sehr lange satt.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Hauptspeise
Portionen: 4 Potionen
Kalorien: 443kcal

Equipment

  • Backofen
  • Dampfgarer (optional Kochtopf)
  • Auflaufform
  • Pfanne
  • Spatel
  • Schüssel
  • Schneebesen

Zutaten

  • 1 großer Blumenkohlkopf
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 450 g Bio-Rinderhackfleisch
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 1 Tasse Hühnerknochenbrühe
  • 2 Bio-Eier
  • 1 Handvoll geschnittene Mandeln

Anleitungen

  • Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.
  • Den Blumenkohl waschen und den Stiel entfernen. Den Rest in kleine Röschen schneiden.
  • Einen Dampfgarer bei mittlerer Hitze mit ein paar Zentimetern Wasser befüllen und die Blumenkohlröschen in die obere Etage geben. Mit einer Prise Meersalz würzen.
  • Den Blumenkohl "al dente" dünsten, vom Herd nehmen und unbedeckt beiseite stellen. Alternativ kann der Blumenkohl einfach in einem Topf mit Wasser und einer Prise Meersalz gekocht werden.
  • Das Rinderhackfleisch bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben und reichlich mit Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika und Oregano würzen.
  • Das Rindfleisch beim Braten mit einem Spatel in kleine Stücke schneiden.
  • Wenn das Fleisch zum größten Teil gar ist, vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Die Paprika und die Zucchini in kleine Würfel schneiden und unter die Blumenkohlröschen mischen.
  • Eier, Kokosmilch und Brühe mit einer Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verquirlen.
  • In einer Auflaufform die Blumenkohl-Gemüse Mischung und das Rinderhackfleisch schichten, bis es aufgebraucht ist.
  • Die flüssige Mischung darüber geben, sodass Fleisch und Gemüse bedeckt sind. Anschließend für 40 – 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Die geschnittenen Mandeln auf den Auflauf geben und für die letzten 3 Minuten goldbraun rösten.
  • Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen, dann servieren und genießen.

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    5% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State