Low Carb Pizzarolle

Low Carb Pizzarolle als Fingerfood Snack (4 Stück)

Die Low Carb Pizzarolle als Soul-und Partyfood kommt garantiert auch bei deinen Freunden gut an. Ob als gesunder Partysnack oder auch für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa – die luftig krossen Pizzaschnecken passen so ziemlich immer. Die gerollte Pizza kann mit Schinken, Salami oder auch einfach nur mit bunten Gemüsestreifen befüllt werden. Ein gesunder Leckerbissen für Leib und Seele.

Dreamteam: Maniokmehl & Tapiokastärke

Darf ich vorstellen? Maniokmehl ist der neue Liebling in unserer gesunden Backstube. Dank der Pflanze aus der Gattung der Wolfsmilchgewächse, können wir unseren Hefeteig nun auch Glutenfrei herstellen. Natürlich bei 100% Geschmacksgarantie, versteht sich.

Das Maniokmehl bildet in Kombination mit der geschmacksneutralen Tapiokastärke unseren Mehlersatz.

Tapiokastärke wird aus der Maniokwurzel gewonnen und ist eine prima Alternative, um einen Teig ohne Gluten zu binden.

Wer hätte gedacht, dass sich die Low Carb Pizzarolle so einfach herstellen lässt und auch noch verdammt wie das Original schmeckt? Du wirst den Unterschied zum normalen Hefeteig kaum oder vielleicht auch gar nicht bemerken. Anstatt auf ungesunde und zuckerhaltige Fertigpizzen zurückzugreifen, können wir dir nur empfehlen, dich experimentierfreudig an dieses neue Rezept heranzuwagen.

An die Nudelhölzer, fertig, los! Die Low Carb Pizzarolle ist glutenfrei und passt sogar bei Paleo Ernährung. Die hochwertigen Zutaten, die in den Pizzaschnecken enthalten sind, machen dich weder müde, noch lassen sie deinen Blutzucker verrückt spielen. Gesunde Nährstoffe und feinster Waldhonig anstatt Kristallzucker runden die Zutaten ab.

Low Carb Pizzarolle ohne Zucker

Viele Menschen wissen nicht, dass nicht nur süße Fertigwaren wie Kekse oder Kuchen viel zu viel Zucker beinhalten. Auch in herzhaften Fertigprodukten versteckt sich neben Geschmacksverstärkern übermäßig viel Zucker. Besonders Fertigpizzen oder andere vermeintliche “Fertigschlemmer-Menüs” sind davon betroffen.

Forscher sind sich inzwischen einig, dass zu viel Zucker schlecht für die Gesundheit ist und als Auslöser für diverse Zivilisationskrankheiten gilt. Wir empfehlen dir, lieber selbst den Kochlöffel zu schwingen und keine Fertigprodukte zu konsumieren.

Tipp: Veggie Fan? Fülle deine Pizzaschnecken wahlweise mit Würfeln/Scheiben aus Paprika, Zwiebeln, Waldpilzen oder Oliven. Werde kreativ, es lohnt sich!

Low Carb Pizzarolle
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Die Low Carb Pizzarollen (glutenfrei) sind das perfekte Partyfood und können variabel auch mit Veggies gefüllt werden. Gesunder Genuss pur!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Appetizer, Beilage, Snack
Ernährung: Low Carb, Paleo
Besonderheit: Backen
Portionen: 4 Stücke
Autor: Recha Kühne

Equipment

  • Herd
  • Backofen
  • Ofenfeste Form / Auflaufform / runde Kuchenform (mittelgroß)
  • 1 Streifen Backpapier
  • Rührschüssel (groß)
  • Rührschüssel (mittelgroß)
  • Messer
  • Nudelholz
  • Rührlöffel
  • Topf (klein)

Zutaten

Pizzaboden

  • 240 ml warmes Wasser gefiltert
  • 1 Päckchen Trockenhefe glutenfrei
  • 1 EL Bio-Waldhonig
  • 230 g Maniokmehl
  • 2 EL Tapiokastärke
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 0,5 TL Meersalz
  • 1 Bio-Eigelb
  • 1 Bio-Ei
  • 1 EL Olivenöl Extra nativ

Pizzafüllung

  • 3 EL Tomatenmark
  • 100 ml Wasser gefiltert
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Oregano
  • 100 g Schinken Optional
  • Gemüse in Würfeln (z.B. Paprika, Zwiebeln, Waldpilze, Oliven) Optional

Anleitungen

  • Den Honig in einem Topf mit dem Wasser auflösen und die Hefe unterrühren. Ein paar Minuten stehen lassen, bis die Hefe anfängt Bläschen zu bilden. (ca. 10 Minuten)
  • In einer großen Rührschüssel Maniokmehl, Tapiokastärke Flohsamenschalen und Salz mischen und mit dem Ei, Eigelb und Olivenöl verrühren. Das Hefe-Gemisch dazu tun und gut mischen. (Teig sollte leicht klebrig sein.) Den Teig an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Anschließend Tomatenmark, Wasser, Salz, Peffer, Knoblauchpulver und Oregano in einer mittelgroßen Rührschüssel zu einer glatten Masse rühren.
  • Optional: Den Schinken in feine Streifen schneiden und zur Seite legen. Du kannst natürlich auch Gemüse verwenden. Benutze bloß nicht zu viel, da es sonst aus den Pizzarollen herausfällt.
  • Die Arbeitsfläche mit Maniokmehl bestreuen und den Teig noch einmal gut durchkneten, bevor er mithilfe eines Nudelholzes ausgerollt wird (möglichst rechteckig / 1 cm dick).
  • Den Teig in 4 gleich große Streifen schneiden und mit der Tomatensauce bestreichen. Nach Bedarf mit Schinkenstreifen / Gemüsewürfeln belegen und jeden Streifen vorsichtig einrollen. Am besten verwendest du eine ofenfeste Form, damit die Teigrollen nicht auseinander fallen. Sie sollte bestmöglich groß genug für alle 4 Rollen sein.
  • Im Backofen ca. 20-30 Minuten lang backen, bis sie Farbe annehmen. Die Backdauer kann je nach Dicke, Größe und Fülle der Pizzaschnecken variieren

×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State