Muffins ohne Zucker mit Schokoladencreme

Muffins ohne Zucker mit Schokoladencreme (glutenfrei)

Diese Muffins ohne Zucker schmecken pur oder glasiert mit einer köstlichen und natürlich gesunden Schokoladencreme aus nur 3 Zutaten. Die Küchlein sind kalorienreduziert, ohne Mehl und haben nur gesunde Kohlenhydrate. Noch nie waren Schoko-Muffins so gesund und gleichzeitig so lecker!

Da die Muffins ohne Zucker und auch ohne Öl oder Butter auskommen, könnte es passieren, dass der Teig an den Papierformen kleben bleibt. Um das zu umgehen, können die Formen vorher mit ein wenig Butter oder Kokosöl eingefettet werden.

Anstelle der Mandelmilch, die du mit diesem Rezept sogar ganz einfach selbst herstellen kannst, ist auch jede andere Pflanzenmilch als Alternative verwendbar. Achte darauf, dass diese nicht mit einem extra Zuckerzusatz versehen ist. Geeignete Sorten wären Kokosmilch oder Hafermilch. Pflanzenmilch ist gut verdaulich und fördert die weiche Konsistenz des Teigs.

Muffins ohne Zucker (Paleo, kein Getreide)

Naschen ohne Reue, auch wenn du dich gerade mitten in einer Diät befindest. Die saftigen Muffins ohne Zucker sind mit einer angenehmen Süße aus der Natur gespickt und haben keine weiteren, unnötigen Zusätze. Anstatt des normalen Getreidemehls, werden gemahlene Mandeln verwendet. Der Teig ist also Paleo-konform und zu 100% frei von Gluten.

Wusstest du, dass rohes Kakaopulver eine hervorragende Vitalstoffquelle ist? In naturbelassenem Kakao steckt mehr Calcium als in Kuhmilch.1)USDA, FoodData Central Auch gilt er als ein guter Lieferant von Magnesium und verfügt über mehr Antioxidantien als Blaubeeren. Ein Grund mehr, um die Muffins ohne Zucker mal auszuprobieren, oder?

Veganer Ei-Ersatz

Falls du die Muffins lieber vegan herstellen möchtest, oder gerade keine Eier parat hast, dann kannst du dir einen Eiersatz aus Leinsamen selbst machen. Hierzu nimmst du pro Ei einen Esslöffel Leinsamen (gold oder braun), die du dann bestenfalls im Hochleistungsmixer selbst zu einem feinen Pulver zermahlst. Selber mahlen ist bei Leinsamen immer besser, als bereits gemahlene zu kaufen, da die Fettsäuren schnell oxidieren und du somit mehr von der wertvollen Inhaltsstoffen hast.

Pro Esslöffel Leinsamen fügst du dann 3 Esslöffel warmes Wasser hinzu. In unserem Rezept sind es 3 Eier, daher solltest du 3 Esslöffel gemahlene Leinsamen und 9 Esslöffel Wasser vermischen und mindestens 15 Minuten, besser eine halbe Stunde stehen lassen. Fertig ist dein Eiersatz.

Toppings nach Belieben

Die Muffins ohne Zucker können nach dem Backen und Abkühlen mit der Schokoladencreme glasiert und anschließend nach Herzenslust mit leckeren Toppings garniert werden. Die Bandbreite reicht hier von getrockneten oder frischen Beeren bis hin zu Nüssen, Kakaonibs oder Kokosflocken.

Muffins ohne Zucker mit Schokoladencreme
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

8 Muffins ohne Zucker

Schoko-Muffins mit einer Glasur aus echtem Kakao: Die kleinen gesunden Küchlein sind zuckerfrei und mehlfrei und können daher ohne Reue genascht werden. Wer möchte, kann die Muffins nach Belieben mit getrockneten oder frischen Beeren oder gehackten Nüssen garnieren.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
20 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Desserts und Süßes
Ernährung: Paleo, Vegetarisch
Besonderheit: Backen
Portionen: 8 Muffins

Equipment

  • Backofen
  • Backform für 8 -10 Muffins + Papierförmchen
  • Rührschüssel (groß)
  • Schüssel (mittelgroß)
  • kleiner Topf
  • Rührlöffel
  • Küchenmixer oder Pürierstab
  • Backpinsel
  • Messbecher

Zutaten

Teig

  • 200 g Mandeln gemahlen
  • 3 Bio-Eier M-L
  • 1 Banane reif
  • 150 g Datteln entsteint
  • 50 ml Mandelmilch / Hafermilch / Kokosmilch ungesüßt
  • 45 g Kakaopulver roh, ungesüßt
  • 2 TL Backpulver glutenfrei
  • 1 Prise Meersalz

Schokoladencreme

  • 2 EL Kokosöl kaltgepresst, nativ
  • 2 EL Kakaopulver roh, ungesüßt
  • 2 EL Bio-Waldhonig flüssig
  • Deko nach Belieben: Gehackte Nüsse, Goji-Beeren oder frische Beeren

Anleitungen

Für den Teig

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  • Datteln in eine mittelgroße Schüssel geben. Wasser aufkochen und die Datteln mit dem heißen Wasser übergießen. Für ca. 20 Minuten einweichen lassen. Etwa 50 ml Einweichwasser abgießen und zur Seite stellen, der Rest kann entsorgt werden .
  • 50 ml Einweichwasser, eingeweichte Datteln, Banane, Eier, Mandelmilch, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Backpulver und Salz in den Mixer geben oder mit einem Stabmixer zu einem gleichmäßigen Teig pürieren.
  • Teig in die vorbereitete Backform füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten backen. Die Muffins sollten fest, aber nicht hart sein. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Schokoladencreme

  • Das Kokosöl in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle leicht erwärmen, damit es flüssig wird. Mit dem Kakaopulver und dem Waldhonig zu einer soften Glasur verrühren. Etwas abkühlen lassen, damit diese etwas andickt.
  • Muffins mithilfe eines Backpinsels mit der Schoko-Creme bestreichen und nach Belieben mit gehackten Nüssen, getrockneten oder frischen Beeren dekorieren.
  • Tipp: Wenn man die Muffins anschließend in den Kühlschrank stellt, wird die Schokocreme schneller fest.

Quellenverzeichnis   [ + ]

×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State