Avocado Salat mit Mango, Koriander + Kürbiskernen

Avocado Salat

Hinweis: Dieser Artikel wurde durch einen von Primal State lizenzierten Autor verfasst und durch den wissenschaftlichen Beirat auf seinen Wahrheitsgehalt überprüft und bestätigt.

Lesedauer: etwa 2 Minuten  |  Level: Einsteiger

Mit diesem außergewöhnlichen Avocado Salat, zieht ein kleiner Hauch Südostasiens durch deine Küche. Dieses tropische Rezept, enthält viele gesunde Fette, Proteine und steckt voller überraschender Aromen.

Der Avocado Salat schmeckt am besten, wenn du ihn mit besonders reifen Avocados und Mangos zubereitest. Für den extra Detox Bonus: Nimm so viel Koriander, wie du magst. Mit seinen ätherischen Ölen stimuliert Koriander nämlich die Verdauung und wirkt antibakteriell.

Die Kürbiskerne verleihen dem Salat etwas Biss und mit ihrem fein-nussigen Aroma überzeugen sie auch noch geschmacklich auf ganzer Linie. Darüber hinaus, werden den kleinen Kraftpaketen viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben.

Kürbiskerne sind besonders reich an Zink, Magnesium, Eisen und Selen. Neben ungesättigten Fettsäuren, enthalten die Kerne viel Vitamin E, welches aufgrund seiner antioxidativen Wirkung, besonders geschätzt wird.

Der Avocado Salat passt zu allen Ernährungsformen

Der Avocado Salat passt übrigens in alle gängigen Ernährungskonzepte. Egal ob du dich Low Carb, Paleo, Keto oder Vegan ernährst, dieses Rezept ordnet sich unter und schmeckt dabei noch hervorragend. Avocados enthalten viele wichtige Nährstoffe und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, sodass sie besonders beliebt unter gesundheitsbewussten Menschen sind.

Tipp: Probier den Salat gern mit anderen tropischen Früchten wie Ananas, Kokosnuss oder Physalis. Sonnenblumenkerne oder Pekannüsse machen sich ebenso fantastisch dazu. Die Nüsse in etwas Kokosöl leicht anrösten, dann schmeckt es extra gut.

Avocado Salat
Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Avocado Salat mit Mango, Koriander + Kürbiskernen

Dieser asiatische Salat ist eine einzigartige Mischung aus herzhaften und süßen Aromen und im Handumdrehen zubereitet.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Appetizer, Salate und Beilagen
Land & Region: Ketogen, Low Carb, Paleo, Vegan, Vegetarisch
Keyword: Rohkost, Schnell
Portionen: 2 Portionen

Equipment

  • Schneidebrett + Messer
  • Schüssel

Zutaten

  • 2 Avocados groß / reif
  • 1 Mango gewürfelt
  • 4 EL Kürbiskerne unbehandelt / ungesalzen
  • 2 EL MCT Öl
  • 2 EL Limettensaft frisch gepresst
  • 4 EL Koriander frisch / gehackt
  • 2 Prinsen Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer frisch gemahlen
  • Optional: Chiliflocken

Anleitungen

  • Die Avocados der Länge nach aufschneiden und den Kern entfernen. Mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch heraustrennen und würfeln.
  • Zusammen mit der gewürfelten Mango in eine Schüssel geben und mit Limettensaft und MCT-Öl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Chili Flocken abschmecken.
  • Abschließend den Salat mit Koriander und Kürbiskernen bestreuen und anrichten.

Notizen

Tipp: Um Zeit zu sparen, kannst du auch tiefgefrorene Mango verwenden. Du solltest sie nur mindestens 20 Minuten vorher aus dem Eisfach nehmen, denn aufgetaut schmecken die Stückchen besser im Salat.

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    5% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State