Low Carb Lasagne mit Zucchinistreifen (ohne Käse)

Low Carb Lasagne

Diese Low Carb Lasagne schmeckt fast wie das Original! Italienische Hausmannskost kann auch ohne lästige Kohlenhydrate zubereitet werden, wie dieses wunderbare Rezept beweist. Anstatt normaler Lasagne Platten aus Weizen, werden ausschließlich gesunde Zucchinis verwendet. Die einzelnen Schichten sind eine perfekt aufeinander abgestimmte Kombination aus fruchtiger Tomatensoße mit Rindfleisch und Béchamelsoße mit Ricotta auf Nussbasis.

Eine herzhafte Lasagne ist die Königin unter den Aufläufen. Bonuspunkte gibt es sogar obendrauf, wenn etwas übrig bleibt. Denn am nächsten Tag, schmeckt die wiederaufgewärmte Lasagne nämlich noch besser. Ein Grund mehr, vielleicht gleich 2 Aufläufe zu zaubern und damit für die nächsten Tage vorzusorgen.

Während herkömmliche Lasagne Platten Feuchtigkeit aufsaugen, bewirken Zucchinis genau das Gegenteil. Um die Low Carb Lasagne feucht, aber nicht wässrig zu halten, müssen die Zucchinis entsprechend vorbereitet werden. Nach dem Schneiden werden sie gesalzen, trocken getupft und für 10 Minuten im Ofen vor gebacken.

Da die Lasagne auch Paleo freundlich ist, wird in diesem Rezept kein Käse verwendet. Da der Käse einen großen Teil des Geschmacks und der Textur der Lasagne ausmacht, ist dies eine ziemliche Herausforderung. Für Geschmack und Textur, werden deshalb zwei unterschiedliche Soßen kombiniert.

Die Fleischsoße ist auf gesunder Tomatenbasis ohne Zusätze und die cremige Béchamelsoße wird mit Mandelmilch und frisch gemahlenem Muskat veredelt. Der vegane Ricotta trägt zu einer extra soften Crema bei.

Tipp: Dieses Rezept eignet sich perfekt für ein großes Abendessen mit der Familie oder mit Freunden. Wenn du dich vegetarisch ernährst, kannst du das Fleisch getrost weglassen.

Low Carb Lasagne
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Low Carb Lasagne mit Zucchinistreifen (ohne Käse)

Der italienische Klassiker mal anders: Gesunde Zucchini Lasagne mit Rindfleisch ohne Käse mit frischem Basilikum on top.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Ketogen, Low Carb, Paleo
Keyword: Backen, Kochen
Portionen: 6 Portionen

Equipment

  • Backofen
  • Auflaufform (15 x 25 cm)
  • Schneidebrett + Messer
  • 2 große Pfannen (beschichtet)
  • 2 Backbleche + Backpapier
  • Alufolie
  • Küchenrolle
  • Spatel zum Braten
  • Rührschüssel + Rührlöffel

Zutaten

  • 6 Zucchinis kleine
  • 3 Eier von freilaufenden Hühnern

Tomaten-Rindfleisch-Soße

  • 450 g Hackfleisch vom Rind Weidehaltung
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • 1 Passierte Tomaten (1 Tetra Pack) ohne Zusätze
  • 3 EL Frischen Basilikum gehackt
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer frisch gemahlen

Bechamel

  • 4 EL Ghee oder Olivenöl (extra nativ)
  • 2 EL Tapiokastärke
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gemahlen
  • 2 Tassen Mandelmilch ungesüßt
  • 550 g Ricotta (aus Cashew oder Mandeln) vegan

Anleitungen

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Enden der Zucchinis entfernen und der Länge nach in dünne Streifen schneiden (6mm). Mit Salz einreiben und auf Papiertücher legen.
  • Für die Fleischsoße eine große Pfanne bereitstellen und das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Rindfleisch hinzufügen und anbraten. Passierte Tomaten dazugeben und mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße kann nun bei geringer Hitze weiter köcheln, solange die Béchamelsoße zubereitet wird.
  • Um die Béchamelsoße zuzubereiten, wird das Ghee oder Olivenöl in einer anderen großen Pfanne erhitzt. Unter Rühren das Tapiokamehl hinzufügen, bis eine glatte, leicht bräunliche Masse entsteht. Mandelmilch und Muskatnuss hinzufügen. Die Masse nun ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren leicht weiter köcheln lassen. Die Soße sollte dickflüssig aussehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und von der Herdplatte nehmen.
  • Um die Ricotta-Schicht herzustellen, werden die Eier mit dem Ricotta Frischkäse in einer Rührschüssel kombiniert. Die Zucchini wird nun trockengetupft und die Scheiben auf zwei Backblechen / Rost mit Backpapier verteilt und für 10 Minuten im Ofen gebacken.
  • Nachdem du die Zucchini herausgenommen hast, reduzierst du nun die Ofentemperatur auf 180 Grad. Ein Drittel der Béchamelsoße wird in eine Auflaufform gefüllt und die Zucchinischeiben direkt darüber gelegt. Über die Zucchinischicht füllst du nun die Ricotta-Mischung. Dann eine weitere Schicht Zucchinis und die gesamte Fleischsoße wird darüber verteilt. Erneut ein Drittel der Béchamelsoße darüber geben. Mit einer dritten Schicht Zucchini bedecken und die verbleibende Hälfte der Ricotta-Mischung darauf verteilen. Eine letzte Schicht Zucchini hinzufügen und den Rest der Béchamelsauce darüber gießen.
  • Die Lasagne mit einem Stück eingefetteter Alufolie abdecken und für 30 Minuten im Ofen backen. Anschließend die Alufolie entfernen und für weitere 15 Minuten backen. Mit frischem Basilikum garnieren und sofort servieren.

Produktempfehlungen

-20%
29,99  23,99 

6,52  5,22  / 100 g

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

-10%
19,99  17,99 

4,00  3,60  / 100 ml

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

-12%
24,99  21,99 

36,22  31,87  / 100 g

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Nicht vorrätig
22,99 

45,98  / 100 ml

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

-11%
Nicht vorrätig
39,99  35,59 

6,67  5,93  / 100 g

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-3 Werktage

  • [ryv-popup id="vimeo-darmoptimierung-uebersicht" video="https://player.vimeo.com/video/279208524?autoplay=1"]

  • Schlagwörter

  • ×

    PRIMAL ABO Details

    Deine automatische Lieferung:
    Jeden Monat

    Dein monatlicher Vorteil:
    5% Rabatt

    Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
    Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

    Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

    Viele Grüße, Janis

    Gründer & Geschäftsführer
    von Primal State

  • [ryv-popup id="vimeo-ketose-challenge-uebersicht" video="https://player.vimeo.com/video/249394779?autoplay=1"]