Blaubeer Aufstrich im Glas

Aufstrich aus Blaubeeren – Vegan & Low Carb

Wenn man von Superfood hört, hat man gleich die exotischsten Dinge wie Açaí-Beeren und Camu-Camu im Kopf, die von weit her in unsere Läden geschifft und geflogen werden. Dabei gibt es bei uns vor der eigenen Haustüre eine Vielzahl von Superfoods: Oregano, Portulak oder Beeren – um nur ein paar zu nennen. In diesem Rezept erfährst du wie du aus einem heimischen Superfood, der Blaubeere, einen leckeren puren Aufstrich zaubern kannst.

Die Blaubeere – das Superfood aus deinem Garten

Sehr beliebt unter den Beeren ist die Blaubeere. Sie gehört zu den Früchten mit einem vergleichsweise geringen Anteil an Fruchtzucker. Damit ist sie bestens für eine kohlenhydratarme Ernährung, wie z.B. Paleo, Low Carb oder sogar Keto geeignet.

Hinzu kommt, dass die Blaubeere reich an Antioxidantien und Vitaminen ist.1)https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30373383/ Sie steht, zusammen mit anderen Beeren, ganz oben auf der Liste der antioxidativen Früchte. Die enthaltenen bioaktiven Substanzen fördern das Wohlbefinden und freie Radikale werden im Körper abgefangen und neutralisiert.

Bei Beeren jeglicher Art – egal ob zum puren Verzehr, als Aufstrich oder anderweitig – empfehle ich dir, darauf zu achten, dass diese aus biologischem Anbau oder von deinem “Bauern des Vertrauens” stammen. Leider stehen sie bei der Pestizidbelastung recht weit oben.

Am allerbesten ist es natürlich, wenn du selbst Beeren anbaust. Im Sommer kannst du dich über die leckeren und gesunden Früchte freuen und im Herbst über die tolle Rotfärbung der Blätter. Wenn du keinen Garten hast, kannst du Blaubeeren auch in einem Kübel halten. 

Und was macht die Blaubeere auch noch extrem interessant? Sie schmeckt super lecker und macht eine fantastisch blaue Zunge!

Aufstrich aus Blaubeeren: So funktioniert’s

Damit du dich davon überzeugen kannst, zeig ich dir jetzt wie du aus Blaubeeren einen genial köstlichen Frucht-Aufstrich zauberst. Im Gegenteil zu herkömmlicher Blaubeermarmelade enthält dieser Aufstrich keinerlei Zucker. Die Fruchtsüße der Blaubeeren reicht vollkommen aus.

Durch das langsame Einköcheln dickt das Ganze vollkommen ohne Geliermittel ein. Purer Fruchtgenuss eben! Sollte dir die Fruchtsüße nicht ausreichen, kannst du mit Zuckeralternativen wie Erythrit oder Xylit nach deinem Geschmack nachsüßen.

Für den Aufstrich kannst du sowohl tiefgekühlte Blaubeeren als auch frische verwenden. Wenn bei dir heimische Blaubeeren oder andere Beeren reif zur Ernte sind, pack dir am besten ein paar in den Tiefkühler. Den Fruchtaufstrich kannst du vielseitig verwenden: als Füllung für Muffins, in einen Kokosjoghurt gerührt, verdünnt als Sauce über ein Stück Kuchen oder Pancakes und und und…

Pancakes mit Blaubeer Aufstrich

Echtes Soul Food wird selbst zubereitet

Neben den zuvor genannten positiven Eigenschaften der Blaubeere auf deinen Körper, wirkt sich nicht nur der Verzehr, sondern auch die Zubereitung des Frucht-Aufstrichs positiv auf dein Wohlbefinden aus.

Durch den positiven Gedanken (Geist) und das Wissen darüber, dass du dich für die gesunde Variante, statt der überzuckerten Marmelade, also für deine Gesundheit entschieden hast und der Wahrnehmung der tief violetten Farbe, des Duftes und des Geschmacks, werden Glückshormone ausgeschüttet. Du tust dir in dem Moment etwas wirklich Gutes. So geht echtes Soul Food!

Tu dir und deinen Lieben etwas Gutes und greif zu frischen, unverarbeiteten Zutaten und bereite dir solche Köstlichkeiten selber zu! Ohne Riesenportion Zucker, ohne Litanei an Zusatzstoffen drin, dafür mit viel Geschmack und wertvollen Nährstoffen!

Blaubeer Aufstrich im Glas
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Purer Blaubeer-Fruchtaufstrich

Dieser Fruchtaufstrich ist Low Carb, Keto und Paleo-geeignet und bringt dir Beerenpower aufs Brot, ins Müsli, Porridge oder über Pancakes und Kuchen.
Portionen: 500 Gramm

Zutaten

  • 600 g Bio-Blaubeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 1 Vanilleschote
  • 2-3 EL Low Carb Süßungsmittel
  • ½ Limette ausgepresst

Anleitungen

  • Gib die Blaubeeren zusammen mit 75 ml Wasser und dem Limettensaft in einen mittelgroßen Topf und erhitze sie bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten. Immer mal wieder umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Vanillestange längs aufschneiden und das Vanillemark mit einem Messer herauskratzen.
  • Nach den ersten 10 Minuten gibst du die Vanille samt Schote hinzu und lässt alles Weitere 10-15 Minuten auf kleiner Hitze ohne Deckel weiter köcheln.
  • Immer wieder umrühren. Sobald die Blaubeeren schön sämig eingekocht sind und die Masse beim Durchrühren mit einem Löffel zähflüssig wieder zusammenläuft, nimmst du den Topf runter vom Herd und entfernst die Vanilleschote.
  • Probiere mal! Wenn's dir an Süße fehlt, kannst du jetzt die Low Carb-Süße unterrühren.
  • Jetzt kannst du den Fruchtaufstrich entweder direkt in Gläser füllen oder du pürierst alles sehr fein durch, wenn du einen Fruchtaufstrich ohne Fruchtstückchen möchtest.
  • Zeit zum Probieren & Genießen!

Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag von Simone Dittmann. Auf www.borntobehappy.eu und www.simonedittmann.com unterstützt sie Menschen mit viel Engagement und Leidenschaft, zu einem ganzheitlich gesunden, genussvollen & erfüllten Lebensstil voller Lebensfreude zu finden.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Quellenverzeichnis   [ + ]


3 Kommentare zu “Aufstrich aus Blaubeeren – Vegan & Low Carb

  1. Helma sagt:

    Hallo Simone,
    das liest sich sehr gut, und ich würde es gerne ausprobieren. Ich habe Gelierxucker, kann ich den auch
    verwenden oder wird die Masse damit zu fest?
    Liebe Grüße, Helma

    • Simone sagt:

      Hi Helma, das hab ich noch nicht probiert, sollte aber super klappen – dann hast Du eine richtige Marmeladenkonsistenz! “Mit ohne” jeglichem Gelier- oder Andickmittel wird der Aufstrich durch das lange Einköcheln auch schön dick. Wenn Dir die Süße der Beeren so reicht, brauchst du gar nichts mehr hinzufügen. Probier´s mal aus! 🙂 Liebe Grüße, Simone

  2. Simone sagt:

    5 stars
    Hallo Primal-State-Team!! Vielen Dank, dass ich mein Rezept bei Euch als Gast veröffentlichen konnte! Ich hoffe, es mundet!! Damit kann man übrigens auch super Blaubeer-Cheesecake dekorieren!! Liebe Grüße, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State