xTraurig wegen Liebeskummer

Liebeskummer: 6 Erste-Hilfe Tipps, wenn das Herz schmerzt.

“Liebeskummer lohnt sich nicht, my darling!”

Kennst du diese Liedzeile aus einem deutschen Nummer-Eins-Schlager?

Liebeskummer mag sich nicht lohnen – aber trotzdem ist er da! Und deswegen ist es so wichtig, gut damit umzugehen. Denn er kommt nun einmal nicht daher wie die leichte Übergangsjacke zwischen Sommer und Herbst, die man einfach so an der Garderobe abstreifen kann.

Fast jeder erwachsene Mensch kennt Liebeskummer

Kein menschliches Gefühl wurde so oft besungen, bedichtet oder beschrieben wie die Liebe. Wer liebt, macht sich verletzbar. Schon Goethe prägte sehr passend die Begriffe “himmelhochjauchzend” und “zu Tode betrübt”.

Die wenigsten Paare bleiben ein Leben lang zusammen. Und nicht jeder Mensch, der liebt, erfährt das Glück, dass seine Liebe auch erwidert wird. Von daher kennt wohl (fast) jeder Mensch neben den Höhenflügen der Liebe auch jene Zeiten, des Kummers.

Die Zeit zum Beispiel nach einer Trennung, in der das Herz gebrochen scheint, in der alles etwas dunkler und trostloser erscheint und man die Welt in weniger Farben sieht.

Für manche Menschen klingt Liebeskummer immer noch wie ein Phänomen aus einem amerikanischen Highschool-Film oder einem Teenager-Buch.

Doch weit gefehlt: Liebeskummer ist ein echtes seelisches Leiden, das sich einschneidend und tiefgreifend auf das Leben auswirkt. In einigen Fällen sind die Effekte von Liebeskummer sogar so traumatisch, dass eine waschechte Lebenskrise oder sogar eine Depression daraus entstehen kann.

In diesem Artikel widmen wir uns der Frage, was Liebeskummer überhaupt ist und wie man am allerbesten mit Liebeskummer umgehen kann.

Wenn das Herz schmerzt: Was ist Liebeskummer?

Liebeskummer wird ganz generell als die emotionale Reaktion auf eine verlorene oder unerfüllte Liebe bezeichnet.

Was das genau bedeutet, ist natürlich für jede Person unterschiedlich und hängt stark von verschiedenen Faktoren ab – zum Beispiel der Dauer und/oder Intensität der Liebeszeit.

Die klassischen Symptome von Liebeskummer sind, dass man viel an die verflossene Person denkt und dabei höchstwahrscheinlich negative Gefühle wie Schmerz oder Trauer fühlt.

Doch Liebeskummer kann sich auch körperlich auswirken. Zu den Symtomen zählen:

  • Unwohlsein
  • Antriebslosigkeit
  • Weinkrämpfe
  • Magenschmerzen
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Schlechter Schlaf
  • Ruhelosigkeit
  • Kreislaufprobleme
  • Stechen und Engegefühl ums Herz herum

Das Broken-Heart-Syndrom

Broken Heart Syndrom  Liebeskummer

Hast du schon einmal vom sogenannten Broken-Heart-Syndrom gehört? Hier wird die Verbindung von Psyche und Körper in Zeiten des Liebeskummers wohl am besten deutlich.

Das Phänomen wurde erstmals im Jahr 1990 von japanischen Wissenschaftlern beschrieben. Sie fanden heraus, dass bei älteren Damen, deren Ehemänner gestorben waren, sich die Form des Herzens in der Phase der Trauer veränderte. Sie litten tatsächlich an ähnlichen Beschwerden wie jemand, der einen Herzinfarkt hat.

Zu den Symptomen gehörten hier vor allem die Schmerzen in der Brust sowie das Gefühl von Enge und Atemnot. Durch die Trauer, den dadurch verursachten Stress und die vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen verengen sich die Herzkranzgefäße und der Herzmuskel wird schlechter durchblutet.

Meistens legen sich diese Symptome wieder nach kurzer Zeit, dennoch können in schweren Fällen, ähnlich wie bei einem Herzinfarkt, teilweise sogar kleine Vernarbungen am Herzen entstehen.

Die vier Liebeskummer-Phasen

Der Heidelberger Psychotherapeut und Psychiatrie-Professor Günther H. Seidler beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Menschen, die unter Liebeskummer leiden.

Laut seiner Forschung verläuft Liebeskummer in der Regel in vier Phasen:

Die erste findet in der eigentlichen Trennung ihren Ursprung. Unmittelbar nach dem Ereignis verleugnen die Betroffenen das Geschehen: Sie mögen nicht wahrhaben, dass ihr Partner sie verlässt. Es folgen Apelle an die Liebe und Versuche, um ihre Beziehung zu kämpfen.

Die zweite Phase wird durch Protest und Hadern gekennzeichnet. Betroffene fühlen sich falsch behandelt, entwickeln Groll und Wut.

Als drittes folgt die Phase der Selbstreflexion, in der die Beziehung und die eigene Rolle darin stärker infrage gestellt werden. Diese Phase markiert normalerweise den Wendepunkt hin zur Akzeptanz der Situation.

Und schließlich eine vierte Phase der Neuorientierung und des Neuanfangs.

Wie lange dauert Liebeskummer?

Selbstverständlich gibt es keine Pauschalantwort auf diese Frage. Jede der vier Phasen ist absolut individuell. Nicht jeder erlebt alle vier Phasen in der gleichen Länge oder der gleichen Intensität.

Manche Menschen überspringen auch den Groll, fühlen sich schnell bereit für etwas Neues und dann urplötzlich – nach Jahren – kommt noch einmal die Wut hoch. Die menschliche Psyche ist keine Maschine und die vier Phasen sind lediglich ein Modell zur Beschreibung.

Liebeskummer Trauer

Der Volksmund sagt, dass die Zeit des Kummers etwa ein Viertel mal so lange dauert, wie man geliebt hat. Bei einer achtmonatigen Beziehung wären es also zwei Monate, bei einer Vier-Jahres-Beziehung etwas ein Jahr. Das sind natürlich Richtwerte, die auch je nach Persönlichkeitstyp variieren.

Sehr oft berichten Menschen allerdings, dass es schon einmal ein Jahr dauern kann, bis sie nach einer intensiven Beziehung wirklich wieder das Gefühl haben, emotional frei zu sein. Auch Professor Seidler spricht davon, dass die vierte Phase, also die der Neuausrichtung, etwa nach ein bis zwei Jahren erreicht sein sollte.

Was tun gegen Liebeskummer?

Es ist vollkommen normal, dass Liebeskummer Zeit braucht. Wenn wir mit einer Person, die wir lieben, in Beziehung treten, dann richtet sich unser gesamter Geist, unsere Emotionen und vielleicht auch unsere Seele auf unser Gegenüber aus.

Wichtig ist natürlich auch immer die Frage aus Phase eins, ob es sich lohnt für die Beziehung beziehungsweise die Liebe zu kämpfen oder ob es besser ist, sich dem Schicksal zu fügen.

Diese Frage kann sehr viel Kopfzerbrechen bereiten und darum soll es in diesem Artikel nicht gehen. Wenn die Trennung noch sehr frisch ist, kannst du das nur für dich selber herausfinden.

Liebeskummer überwinden: Mit unseren 6 Tipps geht es dir bald wieder besser.

Alle Tipps, die wir dir in diesem Abschnitt geben, sind immer anwendbar. Sie zielen vor allem darauf ab, den Fokus auf dich selber zu legen und dir selber richtig gut zu tun.

Tipp 1: Stärke dich selber!

Eine gescheiterte Beziehung oder eine unerwiderte Liebe nagt natürlich am Selbstvertrauen. Deswegen ist es extrem wichtig, dass du dich selber und dein Vetrauen in dich immer wieder stärkst.

Meditation gegen Liebeskummer

Falls du es noch nicht tust, ist die Zeit des Liebeskummers zum Beispiel hervorragend geeignet, um mit Meditation zu beginnen. Hier findest du einen schönen Beginner-Leitfaden von uns.

Meditation ist wundervoll, um dich zu zentrieren. Oft haben wir nämlich das Gefühl, dass mit Liebeskummer ein Teil von uns selber verloren geht. Aber das ist niemals wahr. Du bist trotzdem immer noch vollständig und vollkommen.

Es gibt viele weitere Dinge, die einen Menschen stärken können. Malen, Sport, viel Zeit in der Natur verbringen. Du weißt selber ganz sicher, was dich am glücklichsten macht.

So furchtbar Liebeskummer sich auch anfühlt, er ist immer auch eine Chance zur Auseinandersetzung mit sich selber. Als Mensch reifen wir normalerweise nicht in den Zeiten, in denen alles rosarot erscheint, sondern in Zeiten, die uns herausfordern.

Tipp 2: Fühle die Gefühle

Trauer, Schmerz, Wut: Liebeskummer bedeutet oft sehr starke Gefühle. Sie können so weit gehen, dass wir das Gefühl haben, es zerreißt uns das Herz oder dass wir am liebsten mal einen Teller gegen die Wand werfen wollen.

Wenn wir die Gefühle zu sehr vermeiden, zum Beispiel dadurch, dass wir uns in Süchte stürzen, wird es sehr viel länger dauern, bis wir emotional wieder ins Lot kommen.

Wer kennt es nicht: Ein Bekannter wurde von seiner Freundin verlassen und schlägt sich seither die Nächte in Bars und Clubs um die Ohren – natürlich mit jeder Menge Alkohol. Dieser betäubt die Gefühle zwar für den Moment, doch solange die Gefühle nicht zugelassen werden, können sie nicht heilen.

Daher empfehlen wir, dass du dir bewusst Zeit und Ruhe nimmst, um deinen Gefühlen Raum zu geben.

Es kann auch sein, dass du manchmal denkst, du fühlst gerade gar nichts. Das ist dann oft ein Schutzmechanismus, der dafür sorgt, nicht von zu starken Gefühlen übermannt zu werden. Auch das ist natürlich okay. Alles zu seiner Zeit.

Tipp 3: Schreiben hilft

Tagebuch schreiben bei Liebeskummer

Wenn in deiner Gedanken- und Gefühlswelt Chaos herrscht, dann ist es gut Ordnung zu schaffen. Ein extrem probates Mittel, um die mentale und emotionale Achterbahnfahrt zu stoppen, ist das Schreiben. Neudeutsch wird dieser Prozess als Journaling bezeichnet.

Im Prinzip ist es aber nichts anderes als klassisches Tagebuch-Schreiben mit dem Fokus auf Achtsamkeit und ehrliche Reflexion. Es geht allerdings nicht nur darum, intelligente Sachen zu schreiben.

Wenn du gerade eine “Riesenwut” hast, dann schreibe auch das auf. Journaling kann dir helfen, schneller und besser in Phase drei und vier des Liebeskummers zu kommen und Phase eins und zwei besser zu überstehen.

Auch das meditative Schreiben kann dir enorm dabei helfen, deinen Liebeskummer zu verarbeiten und innere Klarheit zu schaffen.

Tipp 4: Gespräche mit Freunden oder Familie

Freunde treffen bei Liebeskummer

In unseren Krisen zeigt sich meistens, wer die richtigen Freundinnen und Freunde sind und wer nicht.

Liebeskummer geht oft auch einher mit einem Gefühl des verletzten Stolzes. Nicht nur unser Herz, sondern auch unser Ego ist gekränkt. Manche Menschen reagieren mit einem “Jetzt erst recht” oder übertriebener Gefühlshärte.

Doch zwei Fähigkeiten sind extrem wichtig, um in Zeiten des Liebeskummers nicht den Faden zu verlieren und die Krise noch zu verstärken: Erstens die Fähigkeit, Gefühle vor anderen Menschen zu zeigen und zweitens, Hilfe von anderen anzunehmen.

Niemand eignet sich für gute und tiefe Gespräche, Spaziergänge an der frischen Luft oder auch mal ein herzliches in-den-Arm-nehmen besser als unsere Freunde und unsere Familie.

Und wenn die nicht verfügbar sind, dann kann es sogar helfen, sich in passenden Internet-Foren oder Facebook-Gruppen einfach mal mit anderen Menschen auszutauschen, die das Gleiche durchleben oder durchlebt haben wie du.

Tipp 5: Ablenkung (in Maßen)

Ablenkung bei Liebeskummer

Solange es nicht zu einer Vermeidungsstrategie wird, ist auch Ablenkung ein probates Mittel. Wir können nicht den ganzen Tag im Feuer unserer Gefühle stehen.

Vielleicht gibt es einen guten Kino- oder Netflix-Film, den du schon lange gucken wolltest? Vielleicht liest du mal wieder dein Lieblingsbuch? Oder du schnappst dir deine Freundinnen und Freunde und ziehst um die Häuser. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um deinen Fokus für schöne Stunden auf die guten Dinge des Lebens zu lenken.

Tipp 6: Blicke in die Zukunft und richte dich aus!

Du wirst wissen, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um wieder positiv in die Zukunft zu blicken. Manchmal ist es schlichtweg noch zu früh für Phase vier, weil du erst noch beispielsweise Phase zwei oder drei durchleben musst.

Doch wenn du spürst, dass du emotional wieder freier bist und vielleicht sogar Lust auf etwas Neues bekommst, dann gehe ruhig in dieses Gefühl rein. Schreibe dir auf, was du dir von einer neuen Beziehung oder neuen Liebe erhoffst, was für dich wichtig ist und lade es bewusst in dein Leben ein.

Stärke deinen Geist

Wir haben darüber gesprochen, wie eng Körper und Geist miteinander verzahnt sind. Deswegen ist es zu jeder Zeit ratsam, auch deinem Körper Gutes zu tun. Zum Beispiel durch leichten Sport, gute Ernährung oder dadurch, dass du dein Gehirn und seine Funktionen mit den richtigen Nährstoffen unterstützst.

Mit einem Team aus Ernährungswissenschaftlern und Psychologen haben wir eigens für diesen Zweck Primal Daily Flow entwickelt.

Daily Flow ist ein smartes Getränkepulver, das einen ausgeklügelten Mix natürlicher Zutaten enthält, deren Wirkungen durch die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit in Anlehnung an die Health Claim Verordnung bestätigt sind. Es enthält:

  • B-Vitamine, Vitamin C, Calcium und Magnesium zur Unterstützung des Energiestoffwechsels
  • Vitamin C, Vitamin E und Vitamin B2, um Nervenzellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • B-Vitamine (Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B7 und Vitamin B12), um die Nervenfunktion zu unterstützen
  • Vitamin B5 für eine gesunde geistige Leistung
  • Baustoffe für die Neurotransmitter Dopamin, Serotonin, Acetylcholin und GABA

Somit liefert Daily Flow zahlreiche wichtige Nährstoffe und unterstützt dadurch das Gehirn in seiner Funktion. Hier kommst du zu Daily Flow.

Fazit: Irgendwann lacht dein Herz über Liebeskummer

Der eingangs beschriebene Schlager geht übrigens so weiter:

Liebeskummer lohnt sich nicht my darling
Schade um die Tränen in der Nacht

Liebeskummer lohnt sich nicht, my Darling
Weil schon morgen dein Herz darüber lacht

In diesem Artikel wird sicherlich deutlich geworden sein, dass es nicht ganz so einfach ist, wie im Lied beschrieben. Künstlerische Freiheit hat nun einmal die Tendenz zur Verdichtung und Vereinfachung.

Doch eines ist ganz sicher: IRGENDWANN wird dein Herz auf jeden Fall wieder lachen! Mit den sechs Tipps aus diesem Artikel kannst du dafür sorgen, in den Phasen der aktiven Trauer dich selber zu stärken. So wirst du besser durch die schweren Phasen gehen und ganz sicher gestärkt aus dieser Zeit herauskommen. Das wünschen wir dir von Herzen!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Liebeskummer

Was ist Liebeskummer?

Liebeskummer ist die emotionale Reaktion auf eine verlorene oder unerwiderte Liebe

Wie lange dauert Liebeskummer?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. In der Regel zwischen mehreren Monaten und einem Jahr. Teilweise aber auch deutlich länger.

Was tun gegen Liebeskummer?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, gut mit Liebeskummer umzugehen. Die beste Art und Weise sind Techniken, um sich selber und die eigene Energie zu stärken.

Hat dir der Beitrag gefallen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

PRIMAL ABO Details

Deine automatische Lieferung:
Jeden Monat

Dein monatlicher Vorteil:
5% Rabatt

Als PRIMAL ABO Kunde erhältst Du auf alle Produkte in Deinem Abo 5% Rabatt. Eine Sache dazu noch:
Das PRIMAL ABO hat eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten.

Du kannst jederzeit kündigen. Solltest Du Dein Abo aber vor Ablauf der Mindestlaufzeit abbrechen, berechnen wir Dir die normalen Shop-Preise ohne Rabatt. Warum? Leider wurde der Abo-Rabatt in der Vergangenheit sehr häufig für einmalige Bestellungen missbraucht

Viele Grüße, Janis

Gründer & Geschäftsführer
von Primal State