Bulletproof Coffee – Das Getränk für erhöhte Aufmerksamkeit

 

In diesem Artikel erfährst Du alles zum Bulletproof Coffee. Warum er von Hollywood-Stars und A-Playern aus dem Silicon Valley so beliebt ist und Biohacker auf das Getränk schwören.

Du wirst lernen, wie genau der originale Bulletproof Coffee zubereitet wird und welche Wirkung er entfaltet. Doch bevor Du Deinen ersten eigenen Bulletproof Coffee braust, empfehle ich Dir den Artikel sorgfältig bis zum Ende durchzulesen.

Denn ich zeige Dir auch, wie Du die häufigsten Fehler bei seiner Zubereitung vermeidest und so das volle Potential dieses Wundergebräus entfaltest. 

So ist der Bulletproof Coffee entstanden

Ich liebe Kaffee. Seit etlichen Jahren ist die tägliche Tasse am Morgen eines der entspannendsten Rituale meines Tages. Niemals hätte ich gedacht, dass meine Leidenschaft für das Getränk noch einmal wachsen könnte.

Bis ich Bulletproof Coffee kennenlernte – ein Gemisch, das erst vor wenigen Jahren vom amerikanischen Biohacker Dave Asprey bekannt gemacht wurde.

Der Geschichte nach wurde Asprey auf einer seiner Reisen durch den Himalaya von den Einheimischen ein Yakbutter-Tee serviert.  Die positiven Effekte dieses Gemisches hatten ihn so sehr beeindruckt, dass er beschloss, das Getränk nach der Rückkehr seiner Reise in die USA nachzubrauen.

Nachdem einige Zeit an Experimenten und Verfeinerungen ins Land gingen, gelang es ihm letztlich, das ursprüngliche Tee-Gemisch-Rezept zu einer noch wirkungsvolleren Mischung zu optimieren.

Asprey fand heraus, dass das Getränk seine höchste Wirkung entfaltet, wenn ein hochwertiger Qualitätskaffee zusammen mit Butter und MCT-Öl in einen Hochleistungsmixer gegeben und schaumig geschlagen wird.

Doch Moment mal. Butter in einem Kaffee? Und was bitte soll MCT-Öl sein? Vielleicht bist auch Du wie viele andere zuvor stutzig geworden, als Du zum ersten Mal von der Zusammensetzung des Getränkes erfahren hast.

Sei Dir gewiss: Diese Reaktion ist völlig normal. Fast jeder zufriedene Bulletproof Coffee-Trinker war zu Beginn von dem Gedanken irritiert, Butter in seinen geliebten Kaffee zu geben. Auch das Wort „MCT-Öl“ hatte kaum jemand von ihnen zuvor gehört.

In den nächsten Zeilen werde ich Dir ganz genau erklären, was es mit jeder der Zutaten im Bulletproof Coffee auf sich hat, wie sie wirken und warum genau deren Kombination hunderttausende Menschen, darunter auch Sänger Ed Sheeran, begeistert und zu kultartigen Fans des Getränkes macht.

(Und um Dir die vielleicht größte Sorge von Beginn an zu nehmen: Bulletproof Coffee schmeckt den meisten Kaffeetrinkern sehr gut – mehr über den genauen Geschmack erfährst Du in wenigen Momenten.)

Die Wirkung des Bulletproof Coffees

Bulletproof Coffee hat zwei grundlegende Wirkungen. Zum einen erhöht er die Leistungsfähigkeit indem er die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit steigert.*

Außerdem unterstützt er die Ausdauerfähigkeit des Körpers.** In der Regel wird der Bulletproof Coffee hierbei am Morgen getrunken. Er ersetzt die Frühstücksmahlzeit und verhindert, dass schon morgens Kohlenhydrate zugeführt werden.

*Mindestens 75mg Koffein und höchstens 200mg je einzelne Aufnahme. Pro Tag sollten nicht mehr als 400mg Koffein aufgenommen werden.
**Die Wirkung stellt sich ab einer Koffeinaufnahme von 3mg/kg mindestens 1 Stunde vor der körperlichen Betätigung ein.

Nach der Einnahme hält Dich der Bulletproof Coffee für einige Stunden satt und versorgt dich bis zum Mittagessen mit hochwertiger Energie. Wie genau kannst Du Dir den Geschmack des Kaffees nun aber vorstellen?

Wenn Du den Bulletproof Coffee richtig zubereitest und in einem Hochleistungsmixer wie z.B. dem Vitamix richtig schaumig schlägst, schmeckt das Getränk wie ein cremiger Latte.

Was ist MCT Öl?

Das MCT-Öl im Bulletproof Coffee ist ein Öl, das aus mittelkettigen Triglyceriden besteht und bei hochwertigen Ölen aus Kokosöl gewonnen wird.

Minderwertige MCT Öle werden häufig aus Palmöl hergestellt, da dieser Rohstoff billiger im Einkauf ist. Auf Kosten unserer Umwelt und dem Lebensraum von Orang Utans.

Mittelkettige Triglyceride sind Fettsäuren, die ohne Umwege vom Körper umgewandelt werden und Dich unmittelbar mit Energie versorgen. Da MCT-Öl also sofort vom Körper verwertet wird, hat es den bestechenden Vorteil, dass es nicht als Fett gelagert wird, sondern die Fettverbrennung zusätzlich sogar noch ankurbelt.

Ich empfehle Dir nur MCT-Öl aus Glasflaschen zu nutzen, da MCT-Öl in Plastikflaschen durch Weichmacher wie BPA verunreinigt sein kann. (Für mehr Informationen, hier klicken)

Der richtige Kaffee für den Bulletproof Coffee

Beim PRIMAL COFFEE gewährleistet ein aufwändig optimierter Prozess vom Anbau bis in die Tasse maximale Qualität und Bekömmlichkeit. Unerwünschte Schadstoffe werden minimiert und gewünschte Stoffe werden erhalten.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, wird beim PRIMAL COFFE jede Ernte mehrfach auf Schadstoffe (z.B. Mykotoxine und Schwermetalle) untersucht. Gleichzeitig ist der Kaffee durch eine langsame schonende Röstung sehr säurearm und dadurch noch bekömmlicher.

Bulletproof Coffee – Nutzen

  • Durch das Meiden von Kohlehydraten am Morgen, zwingst Du Deinen Körper Fett zu verbrennen.
  • Die Fette, besonders das MCT-Öl, dienen als Energiequelle für Deinen Körper und Dein Gehirn.
  • Deine Konzentrationsfähigkeit wird unterstützt*
  • Deine Aufmerksamkeit wird unterstützt*
  • Deine Ausdauerfähigkeit wird untertützt.**

*Mindestens 75mg Koffein und höchstens 200mg je einzelne Aufnahme. Pro Tag sollten nicht mehr als 400mg Koffein aufgenommen werden.
**Die Wirkung stellt sich ab einer Koffeinaufnahme von 3mg/kg mindestens 1 Stunde vor der körperlichen Betätigung ein.

Bulletproof Coffee – Zutaten

  • 250ml hochwertiger Kaffee (PRIMAL COFFEE)
  • 1-2 Esslöffel Butter/Ghee aus Weidehaltung (Kerry Gold/PRIMAL GHEE))
  • 1-2 Esslöffel MCT-Öl (PRIMAL MCT)
  • ein gehäufter Teelöffel Collagen an Trainingstagen (PRIMAL COLLAGEN)

Für einen einfachen Einstieg, haben wir speziell für Dich ein Bulletproof Coffee Starterkit für Dich zusammengestellt. Hierfür haben wir die hochwertigen PRIMAL STATE Produkte verwendet, die Du im Paket zu einem Vorteilspreis erhältst.

Hier klicken und Bulletproof Coffee testen…

Bulletproof Coffee – Zubereitung

Zunächst gibst Du die Butter und das MCT-Öl in eine Tasse und schüttest 250ml heißen Kaffee darauf. Danach schäumst Du die Mixtur mit einem Blender oder gegebenenfalls Quirl auf bist eine cremige, homogene Flüssigkeit entstanden ist.

Es ist sehr wichtig, dass Du den Kaffee gut aufschäumst, sonst schmeckt er wirklich nicht sehr lecker. (An Trainingstagen kannst Du noch einen Löffel an hochwertigem Collagen in den Kaffee geben.)

Bulletproof Coffee – Tipp

Beim Eigenversuch solltest Du neben dem Bulletproof Cofee am Morgen nichts Anderes essen. Nur so kannst Du verhindern, dass Du die Wirkung verfälscht.

Vermeide auch den Fehler Zucker mit in den Kaffe zu tun! Damit würdest Du die ganze Wirkung des Kaffees vernichten und Dein Körper wäre nicht gezwungen das Fett zu verdauen!